Alkemeyer Fahrzeugvermietung Recke - Wohnmobilvermietung, Trailer/Anhänger, Mietwagen

Mietbedingungen

Reservierung, Kündigung, Rücktritt

Fahrzeugreservierungen sind nach schriftlicher Bestätigung durch uns als Vermieter verbindlich. Wird die vereinbarte Anzahlung für den Mietpreis und /oder die Kaution nicht vereinbarungsgemäß gezahlt, so können wir vom Vertrag zurücktreten und Schadenersatz nach folgender Regelung vom Mieter verlangen:

Ohne vereinbarter Anzahlung des Mietpreis und/oder der Kaution sind wir nicht zur Herausgabe des Fahrzeuges verpflichtet. Bei einem Rücktritt des Mieters vom Vertrag oder einer unberechtigten Kündigung vom gebuchten und bestätigten Mietbeginn ist der Mieter verpflichtet, nachfolgende Anteile des vereinbarten Mietpreis zu zahlen:

90 Tage vor Mietbeginn -30% des Mietpreis
40-89 Tage vor Mietbeginn -40% des Mietpreis
14-39 Tage vor Mietbeginn -50% des Mietpreis
0-13 Tage vor Mietbeginn -100% des Mietpreis

Die Kündigung muss grundsätzlich schriftlich erfolgen und das Eingangsdatum ist der Stichtag zur Berechnung des Schadenersatz.

Wird das Fahrzeug nicht abgeholt, so steht uns als Vermieter der vollständige Mietpreis inkl. Service- pauschale zu. Wird das Fahrzeug verspätet zurückgegeben und es entstehen Schadenersatzansprüche des Nachmieter, so sind diese vollständig vom Mieter zu tragen.

Mietpreis

Die jeweils gültige Preisliste zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss ist Basis für die Berechnung.

Zahlungsverkehr, Fahrzeugübernahme und Rücknahme

Das Reisemobil steht zum vereinbarten Termin bei uns bereit und ist dort zu übernehmen. Die Rückgabe hat zum vereinbarten Termin an unserem Standort zu erfolgen. Diese Termine können auch an Wochenenden und Feiertagen liegen, sofern das vorher so vereinbart wurde.
Unsere Öffnungszeiten sind von:

Mo. - Fr.09:00 - 12:00 Uhr / 15:00 - 18:00 Uhr
Sa.10:00 - 13:00 Uhr

Kaution

Mit Übernahme des Fahrzeug ist spätestens die Kaution in Höhe von 1000,- € zu zahlen. Diese kann im Vorfeld per Überweisung oder vor Ort in bar gezahlt werden. Bei Fahrtantritt wird der Zustand des Fahrzeug erfasst und mögliche Schäden notiert. Wird das Fahrzeug ordnungsgemäß und ohne neue Schäden zurückgegeben, so erfolgt die Rückzahlung der Kaution per Überweisung binnen 3 Tage.

Da das Fahrzeug ein NICHTRAUCHERFAHRZEUG ist, wird zuwiderhandeln mit einem Abzug von 250,- € berechnet und von der Kaution einbehalten

Übergabe und Rückgabe

Unsere Übergabe an die Mieter erfolgt an den im Mietvertrag vereinbarten Zeiten an unserem Standort. Es erfolgt eine Einweisung des Mieters zur Nutzung des Fahrzeug und den Systemen. Das Fahrzeug ist bei Übergabe stets vollgetankt, sowie aufgefüllt mit Frischwasser und einer 11 kg Gasflasche. Bei Rückgabe hat das Fahrzeug ebenfalls vollgetankt zu sein, während Frischwasser- und Abwassertank (inkl. Fäkalientank) zu entleeren sind. Neben dem Reinigen des Fahrzeuginnenraum, sind die Einrichtungsgegenstände sowie Küchenutensilien zu reinigen. Sollte das Fahrzeug nicht gereinigt sein, so behalten wir 50,- € von der Kaution ein. Ebenalls 50,- € werden einbehalten, wenn das Abwasser/ Fäkalien nicht geleert ist oder der Dieseltank (zzgl. Dieselkosten) nicht aufgefüllt ist. Die Rückgabe hat zum Zeitpunkt und Ort laut Mietvertrag zu erfolgen.

Fahr- und Führungsberechtigung

Das Mindestalter des Mieters muss 21 Jahre sein. Alle Fahrer müssen ebenfalls mindestens 21 Jahre alt sein und die Fahrerlaubnis der Klasse B seit mindestens einem Jahr besitzen. Die Personalausweise und Fahrerlaubnisse sind von allen Fahrern bei Übergabe vorzuzeigen. Das Wohnmobil darf ausschließlich vom Mieter und den im Mietvertrag angegebenen Personen gefahren werden.

Versicherungsschutz des Fahrzeugs

Das Fahrzeug ist von uns mit einer Voll- und Teilkaskoversicherung und einer Selbstbeteiligung in Höhe von 1000 ,- € versichert. Das Fahrzeug ist zur Nutzung in Westeuropa versichert. Sollten Länder östlich oder nördlich von Deutschland werden, so ist das im Vorfeld mit uns als Vermieter und Versicherungsnehmer abzustimmen bzw. genehmigen zu lassen.

Ausstattung

Unsere Fahrzeuge sind vollständig ausgestattet. Alle Ausstattungsgegenstände sind Eigentum des Vermieters. Ein Verlust oder Defekt ist dem Vermieter bei Rückgabe des Fahrzeug bekannt zu eben.
Zur Ausstattung gehören:

Campingtisch, Campingstühle (4x), Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Töpfe, Nudelsieb, Schneidebrett, Suppenkelle, Pfannenwender, Gemüselöffel, Dosenöffner, Korkenzieher, Flaschenöffner

Campinggeschirr bestehend aus:
Essteller, Kuchenteller, Suppen-/Müslischale, Tassen, Becher

Besteck bestehend aus:
Messer, Gabel, Suppenlöffel, Kaffeelöffel

des Weiteren diverse Messer, Schüsselset mit Deckel, Tablett, Spülschüssel, Spülbürste, Handfeger-Set, Kabeltrommel, Adapter, Staubsauger, TV-Paket, Fahrradträger (für 3 Fahrräder), Bettwäsche und Bettbezüge

Wartung, Reparatur und Obhut

Kosten für Wartungen tragen wir. Sollten während der Leihdauer Betriebsstoffe erforderlich sein, so werden wir dieses gegen Beleg erstatten. Sollten unerwartet während der Leihdauer Reparaturen anfallen, so sind diese mit uns abzustimmen. Die Kosten werden bei vorheriger Zustimmung durch uns erstattet. Grundsätzlich ist der Mieter verpflichtet, dass von ihm gemietete Fahrzeug inkl. aller Einrichtungsgegenstände sorgfältig und entsprechend der Bedienungsanleitungen zu nutzen. Dieses beinhaltet ebenfalls die sachgerechte Lagerung aller Gegenstände im Fahrbetrieb, so dass keine Beschädigungen an den Gegenständen am Fahrzeug entstehen.

Haftung des Mieters

Für die Rückgabe des Fahrzeugs zum vereinbarten Termin haftet jeder Mieter. Bei Unfällen oder Verlust des Fahrzeugs haftet der Mieter für den eingetretenen Schaden - soweit die abgeschlossene Versicherung greift, in Höhe der Selbstbeteiligung - wenn er bzw. der Fahrer den Unfall oder Verlust zu vertreten hat. Für Schäden, die während der Mietzeit durch andere Personen entstehen und die nicht durch eine Versicherung beglichen werden, haftet der Mieter ebenfalls. Der Mieter haftet unbeschränkt für Schäden, sofern nd soweit der Versicherer nicht leistet, insbesondere, weil der Mieter oder Fahrer den Schaden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit herbeigeführt hat oder der Schaden durch Alkohol- oder drogenbedingte Fahruntüchtigkeit entstanden ist oder der Mieter es unterlässt den Unfall, Brand, Diebstahl, Wild- oder sonstige Schäden polizeilich aufnehmen zu lassen oder der Mieter bzw. Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt oder nicht befugt ist von ihr Gebrauch zu machen. Das Gleiche gilt für Schäden, die durch Nichtbeachten des Zeichens 265 (Durchfahrtshöhe gem. §41 Abs. II Ziff. 6 STVO) verursacht werden. Begeht der Mieter bzw. Fahrer Unfallflucht oder verletzt er seine Pflichten gemäß diesen Bedingungen oder überlässt er das Fahrzeug an einen nicht berechtigten Dritten, so haftet er ebenfalls voll. Des Weiteren haftet der Mieter vollständig für Schäden am Fahrzeug und Ausstattung, die auf unsachgemäße Handhabung/ Behandlung zurückzuführen sind. Der Mieter verpflichtet sich, uns als Vermieter von allen anfallenden Gebühren, Abgaben, Bußgelder und Strafen die er zu vertreten hat, vollständig freizustellen. Bei uns eingehende Kostenbescheide werden an den Mieter des jeweiligen Zeitraums weitergeleitet. Bei unklarer Schuldfrage wir die Kaution bis zur Klärung von uns einbehalten.

Haftung als Vermieter

Steht das Mietfahrzeug zu Beginn des Mietzeitraums aus unvorhersehbaren Gründen (z.B. Verzögerung der Rückgabe, Schäden am Fahrzeug. ) nicht zur Verfügung, so behalten wir uns das Recht auf den Rücktritt vom Mietvertrag vor. Schadenersatzansprüche die hieraus abgeleitet werden, sind ausgeschlossen.

Tiere im Fahrzeug

Haustiere können gegen Absprache mitgeführt werden.

Unfälle

Sollte während der Mietdauer ein Unfall, Brand, Diebstahl oder sonstiger Schaden entstehen, so ist die Polizei zu verständigen. Dieses gilt grundsätzlich, also auch bei selbstverschuldeten Vorfällen ohne Mitwirken Dritter. Der Fahrer hat sich und das Fahrzeug nicht vor dem Eintreffen der Polizei und einer vollständigen Aufnahme und Feststellung der erforderlichen Tatsachen im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, zu entfernen. Handelt der Mieter dem zuwider, so haftet er voll. Bei derartigen Ereignissen sind wir schnellstmöglich zu informieren, so dass alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet werden können.

Datenspeicherung

Die Daten der Mieter werden ausschließlich für den Geschäftsvorgang genutzt und keinem Dritten zur Verfügung gestellt.

Gerichtsstand

Für alle möglicherweise aufkommenden Streitfälle, gilt unser Unternehmenssitz als Gerichtsstand. Sollten einzelne Passagen der Mietbedingung unwirksam werden oder bereits sein, so nimmt dieses keinen Einfluss auf die rechtliche Wirksamkeit der übrigen Passagen. Gesetzliche Vorschriften gelten stets und bleiben mit dieser Vereinbarung unverändert.